Rolandkanu Bad Bramstedt

Rolandkanu


Unser Angebot


Service



Tourenvorschlag Schmalfelder Au

!!! Diese Strecke ist aufgrund der Bauarbeiten auf der A7 voraussichtlich bis 2019 gesperrt !!!

   

Von Schmalfeld nach Bad Bramstedt in ca. 3,5 Stunden (Pausen nicht eingerechnet)

Die Schmalfelder Au ist ein Quellfluss der Hudau/ Bramau und fließt ab Wittenbergen als rechten Nebenfluss in die Stör. Die Schmalfelder Au entspringt südwestlich von Bad Segeberg und ist in einigen Stellen begradigt und etwa 2 Meter tief eingeschnitten. Für ausreichend Abwechslung wird durch Wehren und mit Findlingen präparierten Sohlgleiten (Renaturierung) gesorgt. Diese Tour ist interessant und abwechslungsreich. Zwischen Schmalfeld und Bad Bramstedt fließt die Schmalfelder Au weitab von Strassen und Häusern.

Die Einsatzstelle befindet sich in Schmalfeld an der Königsbrücke aus Feldstein (erbaut 1712-1726). Man geht die steile Böschung hinunter zum Fluss und kann bequem einsetzen.

Diverse Sohlgleiten mit Findlingen sind im Laufe dieser Tour zu bewältigen. Die Sohlgleiten mit den großen Findlingen meistert man ohne Probleme in dem man aussteigt und das Boot vorsichtig zwischen den Steinen hindurch schiebt.

      

Es gibt an den Böschungen schöne Orte zum Entspannen und einen wohl verdienten Picknick zu genießen.

  

Dann geht es mit viel Spaß weiter

<   

Ein schöner Abschnitt, ist auch der Teil der Au, an dem man glaubt geradeaus weiterfahren zu können, der Fluss aber nach rechts abgeht.

  

Angelangt am Kurhaus, gibt es zwei große Holztreppen zum Aussteigen. Nach der Fußgänger- und der Eisenbahnbrücke erfolgt der Zusammenfluss mit der Ohlau (von links). Ab hier heißt der Fluss Hudau.

Hier gibt es Sohlgleiten, an denen herumgetragen werden muss.

  

Nach Passieren von zwei Straßenbrücken erreicht man die Einsatzstelle an der Schlosswiese:

     

© BKV für Rolandkanu GbR Bernd Mordhorst und Bettina Kolbe-Voß geändert am: